Antikhaus Historische Fenster Logo
  • System Helvetic Antikhaus HIstorische Fenster AG.JPG
  • Sprossenfenster Zürich.JPG
  • Neue holzfenster auf Alt gemacht.JPG
  • Kapitell an Eichenfenster.JPG
  • Nachbau von historischen Fenster.JPG
  • Historische Fenster mit Stangenverschlüssen.JPG
  • Holzfenster in Bern von Antikhaus.JPG
  • Kämpderaufdopplung System Helvetic.JPG
  • Holzfenster in Eiche Natur.JPG
  • Bundeshaus Ost Sanierung 2012-2016.JPG
  • Fassade historisch mit Sprossenfenster.JPG
  • Fensternachbau für den Bund.JPG
  • Fenstersanierung Zürich Antikhaus.JPG
  • Fenstermontage Zürich.JPG
  • Eichenfenster.JPG
  • Bundeshaus Ost Bern.JPG
  • Bundeshaus Ost Antikhaus Fenster.JPG
  • Antikhaus Historische Fenster am Bundeshaus.JPG
  • Bogenfenster aus Holz.JPG
  • Antikhaus Zürich neue Fenster.JPG
  • Antikhaus im Bundeshaus mit Andreas Senn.JPG
  • Andreas Senn Fensterlieferant für den Bund.JPG
  • 3D Druck Gestänge für Historische Fenster.JPG
  • 3D Druck von Antikhaus Andreas Senn.JPG
  • 3D Druck Fenster aus Holz.JPG

Bundeshaus Ost

Wir hatten die ehrenvolle Aufgabe das Bundeshaus Ost mit neuen Fenster im Stil der Entstehungszeit in Kombination mit höchsten zeitgemässen Anforderungen anzufertigen. Unser System Helvetica wurde speziell auf jene Bedürfnisse abgestimmt. Die Gläser werden von aussen mittels einer Dreieckfuge aus Spezialdichtstoff eingesetzt. Ganz im Stil der Einfachglasfenster. Die Dichtigkeitsprüfungen von IFT Rosenheim haben uns gezeigt, dass wir das wohl dichteste Holzfenster der Schweiz haben.

Am Bundeshaus Ost konnten wir auch unsere Innovationskraft unter Beweis stellen. Mittels 3D Drucktechnik haben wir ein Espagnolettengestänge entwickelt, designt und letzendlich angefertigt wie es noch nie jemand vor uns getan hat.

Seitens Umweltbewusstsein haben wir die härtesten Auflagen, Minergie ECO, vollumfänglich erfüllt. Nicht zuletzt dank unseren natürlichen Leinölen, welche ganz ohne Chemie und Lösungsmitteln appliziert werden können.

Ein Meisterstück auf welches wir, wie auch das Bundesamt für Bauten und Logistik, sehr stolz sind.